• TEXT_SITE Translations
  • ++ 49 7144 897 4040
  • Legal & Business, IT Law & IP

Braucht man überhaupt noch Übersetzer?

AvatarVonBB

Braucht man überhaupt noch Übersetzer?

Maschinelle Übersetzungen gehören in die Hände von Experten.

Obwohl die Übersetzungsdienste im Internet deutlich besser geworden sind, werden sie wohl nie das Qualitätsniveau der Humanübersetzer erreichen. Sobald die Geheimhaltung eine Rolle spielt, muss zwischen kostenfreien und allgemein verfügbaren Diensten und kostenpflichtigen Diensten unterschieden werden. Die Datenbank Linguee.com war der Grundstock für DeepL.com. Dort habe ich schon oft genug Ausschnitte aus Verträgen – auch Arbeitsverträgen – mit Klarnamen und der Angabe der Anwaltskanzlei gefunden.

Außerdem fallen diese Dienste immer wieder durch gewisse Mängel auf, die sich Humanübersetzer nicht leisten können: Bei schwierigen Textpassagen brechen sie einfach den Satz ab, lassen komplizierte Fachbegriffe weg oder übersetzen unerschrocken das Gegenteil von dem, was gemeint war. Fehler in den Ausgangstexten werden unkorrigiert in den Zieltext übernommen.

Humanübersetzer sind Experten, die mit solchen Tools umzugehen wissen.

Weitere Einzelheiten zur Technik finden Sie auch auf der Seite Ressourcen und Tools beim Übersetzen.

Über den Autor

Avatar

BB author

Birgit Bruder ist Dipl.-Übersetzerin für Englisch und Spanisch und zudem ausgebildet für die Leichte Sprache. Ihr Herz schlägt für Recht und IT. Sie übersetzt, schreibt, lektoriert und unterrichtet. Und sie liebt Kultur und Kulturen sowie ihre Kamera.