• TEXT_SITE Translations
  • ++ 49 7144 897 4040
  • Legal & Business, IT Law & IP

Ressourcen und Tools beim Übersetzen

DOCX, CAT, TM, NMT, TRADOS …

Tools, Internet plus Humanübersetzer: Bessere Übersetzungen denn je!

Die gute Nachricht: Es steht eine Fülle an Ressourcen zur Verfügung. Übersetzungen können schneller und zuverlässiger erstellt werden als vor 10 oder gar 20 Jahren denkbar. Tools für den Übersetzungsprozess, aber auch Informationsquellen für die sofortige Recherche am anderen Ende der Welt.

Die noch bessere Nachricht: Sie profitieren unmittelbar von diesen Vorteilen – mit jedem gemeinsam abgewickelten Projekt noch etwas mehr.

Am Anfang steht das … Dateiformat

Eine Liste der Dateiformate, die reibungslos verarbeitet werden kann, finden Sie weiter unten.

Stand der Technik

Computergestützte Übersetzung

Die computergestützte Bearbeitung von Übersetzungen wird häufig als „computer-assisted translation“ oder auch „computer-aided translation“, kurz CAT, bezeichnet. Hierbei nutzt ein Humanübersetzer eine spezielle Software (CAT-Tool), die den Übersetzungsprozess unterstützt. Bei der Erstinstallation ist diese Software eine leere Datenbank, die der Übersetzer mit Satzpaaren füllt. Beim nächsten Projekt gleicht das Tool den neuen Text mit dem vorhandenen Datenbestand (Translation Memory) ab.

Bevorzugt arbeite ich mit SDL Trados Studio 2017, für das ich zertifiziert bin. Gelegentlich verwende ich auch andere Tools. Gerne sehe ich mir Ihr bevorzugtes Tool an.

Gelegentlich wird dieser Vorgang auch als maschinengestützte Übersetzung bezeichnet, was jedoch nicht mit dem Begriff „maschinelle“ bzw. „automatische Übersetzung“ identisch ist.

Terminologie-Tools

CAT-Tools werden ergänzt durch Termbanken. Diese erstellen die Übersetzern entweder selbst oder erhalten sie zusammen mit dem Übersetzungsauftrag. Termbanken sind fachspezifisch, z. T. sogar kundenspezifisch. Dieses elektronische Fachwörterbuch wird so in das Projekt eingebunden, dass das Tool Fachtermini schon während des Übersetzens eines Segments im Ausgangstext erkennt und als Übersetzung vorschlägt.

Ihr Vorteil

Mit jedem neuen Projekt wächst die Wissensdatenbank im Übersetzungs- und Terminologie-Tool. Dafür gibt es Austauschformate. TEXT_SITE kann Ihren vorhandenen Bestand an Textmaterial einlesen und weiterverarbeiten. Ebenso kann aus einer Termbank z. B. ein Glossar für Ihre Mitarbeiter generiert werden.

Maschinelle Übersetzung

Bis vor kurzem war die neuronale maschinelle Übersetzung (NMT) wegen der immensen Stromkosten und mangelnden Speicherkapazität nicht attraktiv. Seit dem Herbst 2016 arbeitet Google Translate mit neuronalen Systemen – seitdem ist die Qualität merklich gestiegen. Seit August 2017 ist die Kölner Firma DeepL Markt. DeepL kennen Sie vielleicht als Betreiber der Übersetzungssuchmaschine Linguee. Diese Seite hatte einen immensen Bestand an Satzpaaren aufgebaut. Die Ergebnisse von DeepL schneiden in Vergleichstest überraschend gut ab.

Risiken

Allerdings sollte man sich derzeit noch nicht darauf verlassen, dass die Ergebnisse neuronaler Übersetzungssysteme inhaltlich korrekt sind. Vielmehr ist bei näherem Hinsehen die Liste der auftretenden Mängel sehr lang. Zudem kommt es häufig vor, dass Übersetzer Fehler in den vorgelegten Texten (Ausgangstext) finden. In der Humanübersetzung ist das Lektorat des Ausgangstextes inbegriffen. Doch eine Maschine ist hierzu nicht in der Lage.

Post-Editing

Die Nachbearbeitung von maschinell erstellten Übersetzungen wird als Post-Editing bezeichnet. Die Kundenanforderungen an das Post-Editing müssen vorab definiert werden. Soll es eine „einfache“ Überarbeitung sein (auch als Fast Track bezeichnet), damit der Inhalt auf jeden Fall korrekt ist  ̶  Stil und Grammatik dagegen müssen nur halbwegs passen? Oder soll das Resultat einer Übersetzungs-Engine auf den Standard einer Humanübersetzung gebracht werden? Der Aufwand hierfür kann die Übersetzung mit einem CAT-Tool überwiegen.

Ihre Chance

Erleben Sie hier Ihren Wettbewerbsvorsprung! Legen Sie die mängelbereinigte „Arbeitsübersetzung“ einem Interessenten schneller vor und reichen Sie die vollwertige Übersetzung nach.

Das Ziel ist der richtige Weg!

Gerne berate ich Sie unverbindlich.

Rufen Sie am besten gleich an unter 07144 / 897 4040.

In meinem Blog finden Sie auch immer wieder technische Themen aus der Welt der Sprachdienstleister.

 

Dateiformate

Hier ein Auszug aus den willkommenen Dateiformaten:

MS Office 2010

Office 365 mit Word, Excel, PowerPoint, Access, jeweils Version 2016

Open Office, Libre Office

Textdateien: doc, docx, dot, pdf, txt, rtf, odt

Tabellenkalkulation: xls, xlsx, ods

Präsentationen: ppt, pptx, odp

Grafikdateien: jpeg, jpg, gif, png

Getaggte Formate: xml, html, xliff

Zweisprachige Formate: ttx, itd, xliff

Weitere Formate auf Anfrage

Hinweis: Aufwändig formatierte pdf-Dateien verursachen einen deutlichen Mehraufwand. Sofern möglich, überlassen Sie uns bitte die ursprüngliche Datei.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich sich damit einverstanden.

Schließen